Archiv für März 2012

Mi, 14.03.2012 Schlakks & Plastik Borderline

im Cairo

EINLASS/BEGINN:

20:30/21:00 Uhr
VVK/AK:

AK: 5 Euro

Rap aus Dortmund & Würzburg (Studiobühne)

Schlakks: Im Sommer 2009 ließ der Wahl-Dortmunder Schlakks mit seinem „Appetithäppchen“ den Feinschmeckern innerhalb der deutschen Hip Hop Szene das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Am 28. Januar 2011 endet die anderthalb jährige Schmachtzeit nun endlich, denn in Form von „Menschlich“ erscheint Schlakks’ Debüt auf Albumlänge.

Auf 15 Tracks liefert er dabei ein sehr ausgewogenes Album ab, dessen Brillanz darin besteht, eine wunderbare Balance zwischen Facettenreichtum und rotem Faden gefunden zu haben.
Als Leitmotiv des Albums könnte man „einfach nur man selbst sein“ ausmachen, denn die Inspirationen für seine intelligenten Texte stammen aus dem Leben selbst.
Eingebettet in eine traditionsreiche Hip Hop Szene zwischen Dorsten, Bochum und Dortmund besitzt „Menschlich“ einen altbewährten musikalischen Klang.
Doch Schlakks treibt es weiter hinaus als nur von Bochum nach Witten oder von Dortmund nach Essen. Getrieben vom Fernfieber findet Schlakks seine Muse auch auf Reisen, die ihn bisher quer durch Europa, die USA, Kanada und Marokko getrieben haben. Die Eindrücke, die er auf diesen Trips gesammelt hat, finden ihren berechtigten Platz auf diesem Album und geben ihm eine sehr persönliche Note.

Plastik Borderline: Metropolis auf Arte oder die inkontinente Inka Bause mit Bauer sucht Frau? Authentischen Frauentausch auf RTL 2 oder bildungsbürgerliche Kulturtipps? Und was hat Plastik Borderline damit zu tun? Zwei Jungs, die in die Abgründe des menschlichen Lebens hinab steigen und sie vertonen? Zwei Jungs mit Immatrikulationshintergrund und gut sortierter Gangsta-Rap Sammlung? Musik, die zwischen den Welten hin und her springt? Borderline eben und doch aus Plastik? Hier jedenfalls trifft Rap auf Electro und Krach, um am Ende ohne Umwege über die Authentizität am Sampler zu landen. Texte gibt’s auch. Zwei mal Mikrofon und einmal Beat bitte. Aufnehmen irgendwo im Zimmer. RTL 2 Rap auf Arte. Der Fernseher ist übrigens seit Jahren kaputt.